„Life Plus“ erhält Gelbe Ampel

 

„Life Plus“ wurde 1992 von dem US – amerikanischen Apotheker Bob Lemon gegründet. Das Unternehmen bietet ca. 80 Produkte aus dem Bereich Nahrungsergänzung und Pflegeprodukte und beliefert seine Kunden in ca. 52 Ländern der Welt.

„Life Plus“ ist zwar ein MLM Unternehmen , hat sich aber laut Marketingplan auf Empfehlungsmarketing spezialisiert.

Bei Vertrieblern geliebt, ist das Empehlungsmarketing bei Network-Marketing Verbänden und Kritiker ein Dorn im Auge.

Es unterscheidet sich von der Branche in einem wichtigen Punkt, dass

sowohl Kunden als auch Vertriebspartner eine Kundennummer erhalten,

und bei weiterempfehlung der Produkte Provision verdienen können.

Die Network-Marketing Regulierungsbehörden wollen eine strickte Trennung zwischen Kunden und Vertriebspartner haben, weil es der Branche sonst einen noch schlechteren Ruf einbringt als es sowieso schon hat.

Weil in vielen Ländern Kunden keine Provison verdienen dürfen ohne ein Gewerbeschein und am Anfang der Karriere kann jeder Vertriebspartner sich als Kunde ausgeben.

 

Im letzten Jahr konnte das Unternehmen seinen Umsatz steigern und erzielte einen Rekordumsatz von knapp 200 Mio Euro.

Den größten Umsatz des Unternehmens erzielt die Struktur von der

Powerfrau und eine der erfolgreichsten Networkerin der Welt Gabi Steiner.

Gabi Steiner gehört zu „Lifeplus“ wie Dieter Bohlen zu „DSDS“.

Sie stieg im Jahr 1999 ein und baute von Deutschland aus eine internationale Struktur von

knapp 80.000 Menschen weltweit auf und ist seit Jahren die Nr.1 im Unternehmen.

 

Fazit: Obwohl „Lifeplus“ Umsatzsteigerung erzielt, hat es leider an einigen Stellen große Defizite.

Die Vitamin-Produkte sind überdosiert und dürfen offiziell nicht an Endkunden verkauft werden. Sie werden über ein Lager in England nach fast ganz Europa verschickt und dürfen nur zum Eigenkonsum verwendet werden. Zum Eigenkonsum deswegen, weil sie überdosiert sind und in vielen Ländern wie Deutschland sonst nicht als Nahrungsergänzung sondern als medizinische Produkte über Apotheken verkauft werden müssten. Deswegen der Kluge Schachzug des Unternehmens ein Empfehlungsmarketing zu verwenden und kein übliches Endkunden basiertes Marketing.

In der Pionierphase konnte zudem „Lifeplus“ mit seinem Vorzeigeprodukt „OPC“ punkten, welches inzwischen von Konkurenzfirmen auf dem Markt günstiger und noch höher dosiert angeboten wird. Auch vergleichbares zu dem „DailyBiobasics“ gibt es bei der Konkurrenz inzwischen günstiger.

Deshalb erhält „Lifeplus“ die gelbe-Ampel.

Nähere Infos zu „Lifeplus“ unter https://www.lifeplus.com

 

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Trage Dich unbedingt in die Liste ein, damit Du weiterhin das beste und effektivste Werkzeug für Dein Network-Marketing Business erhälst

You have Successfully Subscribed!